Besser reden & Reden halten

Besser reden & Reden halten. Bühnenpräsenz und Performance. Motivieren und Überzeugen statt Langweilen. Analyse, Beratung, Coaching, Training, Service

Bühnenpräsenz und Performance

Motivieren und Überzeugen statt Langweilen
Wirkungs-Analyse und Coaching für gute Reden,

überzeugende Redner und motivierende Reden

Wollen Sie lediglich Applaus?
oder sich selbst gerne reden hören?
Oder wollen Sie andere begeistern und überzeugen?
Wenn sie letzeres wünschen, dann sollten Sie weiterlesen.

Gähnen oder gähnende Leere?

Wer kennt das nicht? Man hört die Rede eines Politikers oder die Ansprache des Chefs

und schaltet spätestens nach drei Minuten ab. Und das, obwohl weder sinnlose Floskeln herabgeleiert wurden,

noch Fachchinesisch gesprochen wurde.

Nicht selten fehlt genau das, was eine Rede eigentlich bewirken soll.
Statt Aufmerksamkeit, Motivation und nachhaltender Wirkung (inklusive Überzeugung und Meinungsbildung) empfinden wir Langeweile und warten voller Hoffnung auf das Ende des Auftritts und man stellt sich dann die Frage "Hat das überhaupt jemand verstanden?"

Eine Rede dient nicht dazu, sich selbst reden zu hören
Wer eine Rede oder Ansprache hält, der sollte seine Zuhörer und Zuschauer begeistern.

Um das zu bewirken, sollte man vorab erst einmal wissen, wie man überhaupt auf andere wirkt.

Mit "andere" sind jedoch nicht diejenigen gemeint, die einem aus reiner Höflichkeit oder Hemmung bzw. aufgrund gesellschaftlicher Konventionen (immer Klatschen) nicht die Wahrheit sagen und einen selbst aufmuntern wollen.

Applaus kann trügerisch sein
Klatschen tut jeder, allein aus reiner Höflichkeit. Hinzu kommt das Mitgefühl:
Nicht selten heißt es hinter vorgehaltener Hand: "Der Arme" oder „Der ist eben so.” oder „Reden zählen nun einmal nicht zu seinen Stärken.” oder "Er hat sich zumindest Mühe gegeben." Schließlich sind die meisten Zuhörer selbst froh darüber, dass Sie selbst nicht vor anderen sprechen müssen. Offene Kritik an langweiligen Reden oder Menschen generell ist selten und kommt zumeist von Menschen, die wenig objektive - und damit nicht verwertbare - persönliche Motive für ihre Kritik haben.

Wirkungs-Analyse

Nur eine professionelle Wirkungs-Analyse mit vollständigem ehrlichen Feedback aus unterschiedlichen Blickwinkeln zeigt dies auf und nicht nur Spitzenmanagern und Spitzenpolitikern. In einer solchen Analyse werden ganz konkret und in klaren Punkten jene Aspekte aufgezeigt , an denen es zu arbeiten gilt. Nur wer seine Stärken und Schwächen kennt, kann ein guter Redner werden. Abhängig davon, welche Botschaft man an welchem Ort und zu welcher Zeit vor welchem Publikum platzieren möchte, sollte man sich fragen,...

... ob das Rede-Ziel klar ist und welche Handlung ausgelöst werden soll,
... ob man die richtigen und passenden Informationen liefert,
... ob es eine klare Botschaft gibt bzw. welches die wichtigste Botschaft ist,
... ob die Botschaft auf der anderen Seite auch ankommt,
... ob man bestimmtes Wissen beim Publikum voraussetzen kann,
... ob man Bühnenpräsenz zeigt,
... ob es gelingt, sein konkretes Publikum entsprechend abzuholen,
... ob man sympathisch und glaubwürdig wirkt,
... ob man sich originell ausdrückt,
... ob man dies mit der passenden Körpersprache begleitet,
... ob man Sicherheit und Souveränität ausstrahlt
... ob man überzeugend rüberkommt
... ob die Performance stimmt

Dabei spielt der Redner selbst eine entscheidende Rolle...
...und man sollte sich vorab fragen, welche Rolle man spielt und welche Position man einnimmt, wofür man selbst steht (Marke) und ob das Image mit der Botschaft und dem Gesamteindruck auch tatsächlich übereinstimmt.

Professionelles Coaching

In einem professionellen Coaching werden nachfolgend sämtliche Punkte, bei denen es noch hapert, aufgearbeitet und verbessert. Auf Wunsch wird daran gefeilt, dass man möglichst optimal rüberkommt und in der Lage ist, eine bewegende und überzeugende Top-Rede zu halten. Dafür sind viele weitere Aspekte entscheidend.

Ein Aspekt ist die Rhetorik. Sie bezieht sich im Wesentlichen auf unsere Sprache und Körpersprache sowie auf das Sprechen an sich. Inhalte und Argumente spielen dabei auch eine Rolle, ebenso, wie diese strukturiert und aufgebaut sind. Niemand möchte durch Fachchinesisch belehrt werden und kunstvolle Redewendungen zur Selbstbeweihräucherung aushalten müssen. Das ist jedem klar. Es gibt aber noch viel mehr, was eine entscheidende Rolle spielt und einer guten Rede zum Ziel verhilft.

 

Wichtig ist auch eine gute und vor allem angemessene Sprechweise, in der Inhalt, Person, Form und Sinnhaftigkeit übereinstimmen. Gutes Sprechen basiert auf einer klaren und authentischen Artikulation, einer entsprechenden Modulation, der Stimm-Natürlichkeit und einem kongruenten Körperausdruck. Betonung, Akzente und Pausen sind ebenso wichtig wie der empathische Ausdruck des aktiven Zuhörens kombiniert mit Schlagfertigkeit in bestimmten Rede-Situationen.

 

Und dann ist da noch die Kleidung bzw. das zur Rede, zur Botschaft und zum Publikum passende Outfit. Es geht aber nicht nur um das, was wir sagen und wie wir es sagen, sondern auch um unser Denken, das alles steuert, nicht nur bewusst, sondern im Wesentlichen unbewusst. Dies alles analysieren wir, gehen es mit Ihnen durch, bereiten es gemeinsam vor, üben es und setzen es um.

 

Unser Ziel ist es, Sie dazu in die Lage zu versetzen, dass Sie...

... Aufmerksamkeit erzeugen
... optimal rüberkommen,
... Bühnenpräsenz zeigen,
... Ihr Publikum dort abholen, wo sie es wollen,
... sympathisch und glaubwürdig wirken,
... Sicherheit und Souveränität ausstrahlen,
... ihr Publikum motivieren und inhaltlich wie rhetorisch überzeugen können

Kreativ-Service

Sie wollen zusätzlich, dass wir Ihnen eine beeindruckende und überzeugende Rede schreiben?

Gerne. Nutzen Sie einfach unseren Kreativ-Service!

 

Rufen Sie uns an...
... und vereinbaren Sie einen Termin!

Weitere Angebote
finden sie hier